Timballo di merluzzo con salsa alla senape

Timballo di merluzzo con salsa alla senape
 

Consiglia questa ricetta

 

Ingredienti

per porzioni
4 stampi di 1,5 dl
200 g di carote
1 cucchiaio d’olio d’oliva
1 mazzetto d’aneto
400 g di merluzzo
2 uova
4 cucchiai di crème fraîche
60 g di pangrattato
sale
pepe
2 cucchiai di succo di limone
burro per ungere gli stampi
1 dl di brodo di verdure
2 cucchiai di senape granulosa
  1. 1.
     
    Scaldate il forno a 160 °C. Tagliate le carote a dadini di 2 mm e soffriggeteli nell’olio. Mettete qualche punta d’aneto da parte e tritate il resto. Tagliate il merluzzo a dadi di 1 cm. Mescolate il pesce con l’aneto tritato, le carote, le uova, la metà della crème fraîche e il pangrattato. Condite con sale, pepe e succo di limone. Imburrate gli stampi per timballo e versatevi la massa. Cuocete in forno per ca. 20 minuti. Nel frattempo, portate a ebollizione la crème fraîche restante con il brodo e la senape. Condite con sale e pepe. Capovolgete i timballi e guarniteli con l’aneto rimasto e la salsa.
     

Valori nutritivi

1 porzione contiene

Calorie:310 kcal   Proteine:25 g
Grassi:15 g   Carboidrati:16 g

Commenti (2)

  • puebla:

    Tolles Foto: Da kann man dem Testen nicht widerstehen!
    Allerdings muss man sich auf ein eher kompaktes Ergebnis gefasst machen , zu dem Reis als Beilage nicht wirklich optimal ist. Feiner schmeckt es mit Gemüse (z. B. Broccoli oder grüne Bohnen). Der Dill ist sehr dominant; ein 1/2 Bund wäre m. E. genügend.
    Die Timbales lassen sich nur sauber stürzen, nachdem sie ca. 10 Minuten bereits aus dem Ofen gekommen sind.
    Vier 1 dl-Formen sind für die Masse zu wenig. Gefüllt habe ich 6 Timbalen (Für sechs Personen wäre die Saucen-Menge aber ein wenig knapp und müsste angepasst werden).
    Da der Kauf von Kabeljau nicht empfehlenswert ist, wäre die Angabe von Alternativen (MSC Fischen) willkommen, für alle die, die die Migros bei ihrem Nachhaltigkeitsbestreben tatkräftig unterstützen möchten.

    01.05.2010

  • Saison_ch:

    Danke für Ihre Hinweise.
    Der Tipp für die Beilage ist ein Vorschlag. Selbstverständlich können Sie nach Ihrem Geschmack eine andere Beilage wählen.
    Die Dillmenge kann nach je nach Geschmack auch reduziert werden. Die Grösse der Timbaleförmchen werden wir auf 1,5 dl erhöhen. Wenn die Förmchen gut ausgebuttert sind, sollte sich die Köpfchen ohne Probleme stürzen lassen.
    Wir verwenden in der Saisonküche nur Fische die laut WWF grün oder gelb gelistet sind, deren Gebrauch folglich unbedenklich ist. Der Kabeljau ist auf der aktuellen WWF-Fischliste sowohl als Wildfang wie auch als MSC grün gelistet und kann deshalb uneingeschränkt empfohlen werden.

    04.05.2010

Per inserire un commento si deve essere registrati. Registrati gratuitamente oggi stesso e usufruisci delle funzioni della nostra Community!

Informazioni supplementari

  • Aggiunta il 04.01.2010
  • Questa ricetta è stata vista 28336 volte
  • Pubblicata nell'edizione 01/2010 a pagina 33

Commenti (2)

Aggiungi commento »

Social Bookmarks

|

Suggerimenti per questa ricetta

  • Accompagnate con riso.

Ricette correlate