Curry di verdure con ananas

Curry di verdure con ananas
 

Consiglia questa ricetta

 

Ingredienti

per porzioni
400 g di patate dolci
1 cipolla
200 g di sedano
1 ananas
1 cucchiaio d’olio d’arachidi
2 cucchiai di curry rosso in pasta
5 dl di latte di cocco
1 cucchiaio di salsa di soia
  1. 1.
     
    Pelate le patate dolci, tagliatele in quattro e poi a bocconi. Cuocetele al vapore. Tritate la cipolla. Tagliate a pezzi il sedano e l’ananas.
     
  2. 2.
     
    Scaldate l’olio in un wok o in una padella ampia. Rosolatevi il curry in pasta. Soffriggetevi brevemente la cipolla e il sedano. Aggiungete il latte di cocco e fate cuocere il curry a fuoco lento per ca. 30 minuti. Unite l’ananas e le patate dolci. Insaporite il curry di verdure con la salsa di soia.
     

Valori nutritivi

1 porzione contiene

Calorie:380 kcal   Proteine:6 g
Grassi:26 g   Carboidrati:31 g

Commenti (4)

  • Carmencita:

    Habe das Rezept gestern ausprobiert- wirklich sehr fein und vor allem geht es sehr schnell und braucht wenig Zutaten. Endlich mal ein indisches Curry, bei dem man nicht von Feinkostladen zu Feinkostladen rennen muss, um die Zutaten einzukaufen! Lohnt sich wirklich, es einmal auszuprobieren und werde ich sicher wieder kochen!

    17.12.2009

  • puebla:

    Ein sehr feines Rezept aus den Extraseiten zu fair gehandelten Zutaten (Ananas). Eins meiner Lieblinigsrezepte, das ich immer wieder koche. Dabei tue ich nicht nur mir und meine Lieben etwas Gutes!

    04.05.2010

  • Sdysli:

    Ein wirklich einfaches und leckeres Rezept. Ich habe anstatt 5dl Kokosmilch nur die Hälfte genommen, für den Rest noch Halbrahm. Der Geschmack ist unbeschreiblich super!

    19.05.2013

  • regulab:

    ich liebe dieses Curry! Das Nachkochen war super einfach und geschmeckt hats der ganzen Familie fantastisch.
    Ein Extra-Plus wars für unseren Zweitjüngsten, da es keine Milchprodukte enthält - er ist lactoseintolerant. Und mit der Kokosmilch wurde es wunderbar cremig und mild.
    Das werde ich auf jeden Fall wieder kochen.

    18.04.2016

Per inserire un commento si deve essere registrati. Registrati gratuitamente oggi stesso e usufruisci delle funzioni della nostra Community!

Informazioni supplementari

  • Aggiunta il 02.11.2009
  • Questa ricetta è stata vista 43399 volte
  • Pubblicata nell'edizione 11/2009 a pagina 28

Commenti (4)

Aggiungi commento »

Social Bookmarks

|

Suggerimenti per questa ricetta

  • Guarnite con le foglie del sedano o con del coriandolo e servite con riso a chicco lungo.

Ricette correlate