Zitronengras-Risotto mit Kaninchenfilets

Zitronengras-Risotto mit Kaninchenfilets
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
1.1 l Gemüsebouillon
4 Stängel Zitronengras
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
4 EL Olivenöl
300 g Risottoreis
40 g Butter
Salz
Pfeffer
8 Kaninchenfilets à ca. 60 g
  1. 1.
     
    Bouillon aufkochen. Von jedem Zitronengrasstängel Blätter ablösen und beiseite legen. Restliches Zitronengras längs halbieren und mit dem Messerrücken flach klopfen. Zur Bouillon geben. Zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen. Durch ein Sieb abgiessen und warm halten.
     
  2. 2.
     
    Schalotte und Knoblauch hacken. In der Hälfte des Öls dünsten. Reis zugeben und glasig dünsten. Etwas Zitronengrasbouillon dazugiessen und einkochen lassen. Unter Rühren nach und nach gesamte Bouillon beigeben. Ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis der Reis sämig, aber noch bissfest ist. Mit Butter verfeinern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
     
  3. 3.
     
    Inzwischen Kaninchenfilets salzen und pfeffern. Auf die beiseite gelegten Zitronengrasblätter aufspiessen. Im restlichen Öl bei mittlerer Hitze rundum ca. 5 Minuten braten. Mit Zitronengras-Risotto servieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:650 kcal   Eiweiss:31 g
Fett:29 g   Kohlenhydrate:64 g

Kommentare (1)

  • Miriam:

    Molto buono e dal gusto delicato

    05.09.2009

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 25.06.2009
  • Dieses Rezept wurde 35821 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 07/2009 auf Seite 36

Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte