Zitronengras-Ricotta-Ravioli

Zitronengras-Ricotta-Ravioli
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Hauptgericht für 4 Personen, ergibt ca. 20 Stück

6 Stängel Zitronengras
200 g Ricotta
20 g geriebener Parmesan
1 Eigelb
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Rollen Pastateig à 125 g
4 Tranchen Rohschinken
80 g Butter
  1. 1.
     
    Von der Hälfte des Zitronengrases die äusseren Blätter entfernen und die trockenen Enden wegschneiden. Zarte Innenblätter fein hacken. Mit Ricotta, Parmesan und Eigelb zu einer geschmeidigen Masse mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse in einen Spritzsack geben.
     
  2. 2.
     
    Einen Pastateig sorgfältig entrollen. Ricottamasse in 2 Reihen im Abstand von 3 cm als baumnussgrosse Häufchen auf den Teig spritzen. Den zweiten Teig entrollen und mit Wasser bepinseln. Mit der befeuchteten Seite auf das erste Teigblatt legen. Teig rund um die Füllung gut andrücken. Mit einem Teigrädchen die Ravioli ausschneiden.
     
  3. 3.
     
    Ravioli in reichlich Salzwasser bei mittlerer Hitze 5–7 Minuten ziehen lassen, mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen, auf vorgewärmten Tellern anrichten.
     
  4. 4.
     
    Inzwischen vom restlichen Zitronengras die äusseren Blätter entfernen und die trockenen Enden wegschneiden. Zarte Blätter und Rohschinken in feine Streifen schneiden. Butter in einer beschichteten Bratpfanne schmelzen. Rohschinken und Zitronengras beigeben. Butter kurz aufschäumen und über die Ravioli geben. Mit Pfeffer bestreuen.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:490 kcal   Eiweiss:18 g
Fett:29 g   Kohlenhydrate:40 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 25.06.2009
  • Dieses Rezept wurde 34423 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 07/2009 auf Seite 36

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte