Zitronengras-Erbsen

Zitronengras-Erbsen
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
6 Stängel Zitronengras
2 EL Butter
1 Knoblauchzehe
500 g tiefgekühlte Erbsen, vor Gebrauch aufgetaut, oder frische Erbsen
0.5 dl Wasser
Salz
Pfeffer
  1. 1.
     
    Hälfte des Zitronengrases längs halbieren und mit dem Messerrücken flach klopfen. Nach Belieben verknoten. Vom restlichen Zitronengras äussere Blätter entfernen und trockene Enden wegschneiden. Innenblätter fein hacken. Butter schmelzen. Alles Zitronengras beigeben. Knoblauch dazupressen und dünsten. Erbsen und Wasser zugeben. Zugedeckt ca. 8 Minuten köcheln. Gequetschtes Zitronengras entfernen. Erbsen mit Salz und Pfeffer abschmecken.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:150 kcal   Eiweiss:8 g
Fett:5 g   Kohlenhydrate:19 g

Kommentare (2)

  • Carmencita:

    Ein wirklich feines Essen! Ich liebe ungewöhnliche Rezepte und dieses hat wirklich genau meinen Geschmack getroffen! Ungewöhnlich, eine gute Abwechslung zu den ewigen "trockenen" Erbsli. Und dann geht es erst noch blitzschnell! Toll! Mein Tipp: etwas Parmesan daruntermischen (oder darübergeben)- dann wird es noch etwas cremiger! Sehr empfehlenswert!

    21.10.2009

  • puebla:

    Wenn Erbsen für ihren zarten Geschmack liebt, wird dieses Rezept geniessen. Das Zitronengras bringt genau die (unerwartete) Ergänzung zum Zucker des Gemüses. Ich kaufe extrafeine TK-Erbsen (wenn es keine frische gibt).

    04.05.2010

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 26.06.2009
  • Dieses Rezept wurde 26200 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 07/2009 auf Seite 39

Kommentare (2)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Passt zu Fisch und Poulet.

Verwandte Rezepte