Wirzwickel mit Griess und Greyerzer

Wirzwickel mit Griess und Greyerzer
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
1 kg Wirz
Salz
2 EL Rapsöl
2.5 dl Milch
2.5 dl Wasser
100 g Hartweizengriess
300 g höhlengereifter Greyerzer
Muskatnuss
Pfeffer
  1. 1.
     
    Pro Person 2 grosse ganze Blätter vom Wirz lösen. In kochendem Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren. Herausheben, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Mittelrippe herausschneiden.
     
  2. 2.
     
    Restlichen Wirz fein hacken. Im Öl bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten bissfest dünsten. Milch und Wasser zusammen aufkochen. Griess einrieseln lassen. Bei kleiner Hitze unter gelegentlichem Rühren ca. 5 Minuten quellen lassen. Die Hälfte des Käses in Würfel schneiden. Mit dem gehackten Wirz unter den Griess rühren. Masse mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Abkühlen lassen.
     
  3. 3.
     
    Backofen auf 180 °C vorwärmen. Zum Formen der Wickel Griessmasse auf die Wirzblätter verteilen. Masse satt in die Blätter einrollen. In eine Gratinform geben. Restlichen Käse darüberreiben. Wirzwickel in der Ofenmitte ca. 15 Minuten gratinieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:520 kcal   Eiweiss:31 g
Fett:32 g   Kohlenhydrate:26 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 14.02.2013
  • Dieses Rezept wurde 9105 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 03/2013 auf Seite 33

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte