Wintersalat mit warmem Ziegenkäse und Früchten

Wintersalat mit warmem Ziegenkäse und Früchten
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
200 g Ziegenkäse, z. B. Frischkäse mit Asche
1 Chilischote
1 Zweig Thymian
2 EL Sonnenblumenöl
Salz
250 g Winter-Blattsalat, z. B. Cicorino rosso, Endivien, Frisée

Essigfrüchte

1 Bio-Zitrone
1 TL Sonnenblumenöl
1 dl milder Weissweinessig, z. B. Muscat oder Chardonnay
0.25 Vanilleschote
1 cm Ingwer
1 Sternanis
100 g Dörrfrüchte, z. B. Kumquats und Pflaumen
  1. 1.
     
    Für die Essigfrüchte Zitrone in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Im Öl anbraten. Herausheben und auf eine Platte legen. Bratsatz mit Essig ablöschen. Vanilleschote, Ingwer, Sternanis und Dörrfrüchte hineingeben und aufkochen. Bei kleiner Hitze 5 Minuten ziehen lassen. Zu den Zitronen geben. Zugedeckt 2 Stunden marinieren.
     
  2. 2.
     
    Backofen auf 180 °C vorheizen. Käse portionieren und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Chili entkernen und fein schneiden. Thymianblättchen von den Zweigen zupfen. Beides über den Käse streuen. Käse in der Ofenmitte 6–8 Minuten backen.
     
  3. 3.
     
    Essigfrüchte abgiessen. Essig auffangen. Die Hälfte davon mit Öl verrühren (Rest für weitere Salatsaucen beiseitestellen). Sauce mit Salz abschmecken. Salat in mundgerechte Stücke zupfen. Mit der Sauce mischen und auf Teller verteilen. Früchte und Käse dazuanrichten.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:300 kcal   Eiweiss:9 g
Fett:22 g   Kohlenhydrate:17 g

Kommentare (2)

  • nicolegerber:

    Welche Alternativen statt Ziegenkäse würden sie empfehlen?

    17.11.2010

  • Saison_ch:

    Hallo Nicole

    Als Alternative schlagen wir dir vor, einen Frischkäse aus Kuhmilch zu verwenden, z. B. Formaggini ticinesi.

    18.11.2010

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 28.10.2010
  • Dieses Rezept wurde 31319 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 11/2010 auf Seite 18

Kommentare (2)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte