Wildgeflügelsalat mit Quittensenf

Wildgeflügelsalat mit Quittensenf
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
2 Quitten
1 l Geflügelfond
2 EL Zitronensaft
400 g Wildgeflügel, z. B. Fasan oder Taube, evtl. beim Metzger vorbestellen
4 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer
4 EL Zitronensenf
2 TL Akazienhonig
100 g Herbstsalat, z. B. Cicorino rosso und Nüsslisalat
  1. 1.
     
    Quitten mit einem Tuch abreiben, schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Viertel in Schnitze schneiden. Fond und Zitronensaft aufkochen. Quitten darin weich garen, herausnehmen und abtropfen lassen. Wildgeflügel in den Fond geben. Bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten gar ziehen lassen. Der Fond sollte immer knapp unter dem Siedepunkt sein. Geflügel herausnehmen und abkühlen lassen. Fond und Öl im Verhältnis 2:1 zu einer Salatsauce mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
     
  2. 2.
     
    Inzwischen Senf mit Honig mischen. Quittenschnitze zugeben und diese mit einer Gabel zerdrücken. Etwas Salatsauce beigeben und den Quittensenf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wildgeflügel in dünne Tranchen schneiden. Sorgfältig mit dem Senf mischen. Mit Blattsalat anrichten und mit Salatsauce beträufeln.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:310 kcal   Eiweiss:26 g
Fett:18 g   Kohlenhydrate:11 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 14.10.2009
  • Dieses Rezept wurde 31885 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 10/2008 auf Seite 20

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Restlichen Fond für eine Suppe weiterverwenden.

Verwandte Rezepte