Weder Fisch noch Vogel

Weder Fisch noch Vogel
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Hauptgang eines 12 Gang Menüs für 8 Personen.

2 Kalbssteaks à 150 g
0.5 TL Aromat
1 Ei
2 EL Mehl
4 EL Paniermehl
4 EL Bratbutter
2 Zweige Petersilie

Oliven-Mayonnaise

50 g Kokosfett
100 g Olivenöl
0.5 TL Salz
einige Eiswürfel
  1. 1.
     
    Oliven-Mayonnaise: Eiswasserbad vorbereiten. Dazu in einer grösseren Schüssel Eiswürfel und kaltes Wasser mischen. Kokosfett in einer Pfanne bei kleiner Hitze schmelzen. Pfanne vom Herd nehmen. Olivenöl und Salz beigeben. In einen Massbecher umgiessen, ins Eiswasserbad stellen. Olivenölgemisch darin mit dem Handrührgerät schlagen, bis die Masse kühl und mayonnaiseartig ist. In einen Spritzsack mit einer Sterntülle füllen. Ca. 1 Stunde kühl stellen.
     
  2. 2.
     
    Fleisch-Stäbli: Steaks gleichmässig flach klopfen, bis sie ca. 1 cm dick sind. In 8 Stäbchen à 2 x 8 cm schneiden. Mit der Hälfte des Aromats würzen. Ei verquirlen, mit Mehl und restlichem Aromat mischen. Paniermehl in einen Suppenteller geben. Fleischstäbli durch die Eimasse ziehen, im Paniermehl gleichmässig wenden, dieses rundum gut andrücken. Fleischstäbli in reichlich Bratbutter goldgelb backen. Auf Haushaltspapier kurz abtropfen lassen. Mit je einem Tupfer Mayonnaise und etwas Petersilie servieren.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:290 kcal   Eiweiss:10 g
Fett:25 g   Kohlenhydrate:5 g

Kommentare (2)

  • MonsieurPaul:

    Ganz schlechtes Rezept.
    Sieht schlecht aus, und AROMAT geht ja gar nicht!!!!
    Zudem hat es mit Molekularküche wenig bis gar nichts zu tun.

    07.04.2013

  • Saison_ch:

    Hallo Monsieur Paul

    Dieses Rezept war Teil einer Serie. Es stand unter dem Titel optische Täuschung.

    10.04.2013

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 24.02.2009
  • Dieses Rezept wurde 47210 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 10/2008 auf Seite 106

Kommentare (2)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte