Waldbeer-Quark-Parfait

Waldbeer-Quark-Parfait
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Dessert für 6 Personen. Für 1 Parfaitform à ca. 7 dl.

2 Eier
40 g Zucker
60 g Waldhonig
120 g Halbrahmquark
1 dl Rahm
100 g tiefgekühlte Walderdbeeren
200 g tiefgekühlte Beerenmischung vor Gebrauch aufgetaut
  1. 1.
     
    Parfaitform mit Klarsichtfolie auskleiden. Eier trennen. Eigelb und die Hälfte des Zuckers ca. 3 Minuten mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Honig und Quark darunter mischen. Rahm und Eiweiss separat steif schlagen. Erst Rahm, dann Eischnee sorgfältig unter die Eigelbmasse heben. Walderdbeeren darunter mischen. Masse in die Form geben. Zugedeckt mindestens 6 Stunden tiefkühlen.
     
  2. 2.
     
    Kurz vor dem Servieren Beerenmischung und restlichen Zucker erhitzen und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit leicht eindickt. Zum Servieren Parfait aus der Form stürzen. Klarsichtfolie entfernen und das Parfait in Würfel schneiden. Mit den heissen Beeren servieren.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:190 kcal   Eiweiss:6 g
Fett:9 g   Kohlenhydrate:20 g

Kommentare (2)

  • tinike:

    Schnell gemacht und super zum Vorbereiten. Kann man schon am Vortag in den Tiefkühler tun. Sowas find ich immer genial

    24.07.2009

  • shividivi:

    Sehr lecker und das Beste, es kann schon einige Tage vorbereitet werden, da es sowieso in den Tiefkühler wandert!

    Tipp: Einige Minuten vor dem Servieren schon aus dem Tiefkühlfach holen, damit das Parfait etwas weicher wird (der Geschmack wird dann intensiviert)!

    08.07.2013

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 04.03.2009
  • Dieses Rezept wurde 43635 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 03/2009 auf Seite 40

Kommentare (2)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte