Urdinkel-Tagliatelline mit Poulet und Spinat

Urdinkel-Tagliatelline mit Poulet und Spinat
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Dieses Rezept als Missbräuchlich melden

captcha
 

Zutaten

Ergibt Portionen
400 g Poulet–Minifilets
4 EL Teriyaki–Sauce
320 g Tagliatelline, z. B. Kernser ­Urdinkel–Tagliatelline
Salz
4 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
200 g Salatspinat
2 dl Rahm
Pfeffer
4 dl Tomatensauce Napoletana
Gewürzmischung für Geflügel
4 EL Sesamsamen
4 EL Erdnussöl
4 EL Pesto alla genovese
  1. 1.
     
    Poulet-Minifilets halbieren und mit Teriyaki-Sauce ca. 1 Stunde marinieren.
     
  2. 2.
     
    Tagliatelline in reichlich Salzwasser ca. 4 Minuten bissfest kochen und abgiessen. Etwas Kochwasser auffangen. Olivenöl in einer grossen Bratpfanne erwärmen. Knoblauch dazupressen und andünsten. Pasta, Spinat und wenig Kochwasser zugeben und mischen. Rahm zugeben. Flüssigkeit einköcheln lassen. Tagliatelline mit Salz und ­Pfeffer abschmecken. Tomatensauce aufkochen und warm stellen.
     
  3. 3.
     
    Pouletstücke einzeln an kleine Holzspiesse stecken und abtropfen lassen. Rundum mit Gewürzmischung und Sesamsamen bestreuen. Im Erdnussöl rundum ca. 4 Minuten durchbraten. Mit Tagliatelline, Tomatensauce und Pesto servieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:910 kcal   Eiweiss:40 g
Fett:52 g   Kohlenhydrate:71 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 18.09.2012
  • Dieses Rezept wurde 15462 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 10/2012 auf Seite 31

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Kategorien

Verwandte Rezepte