Überbackene Lauchrösti mit Spiegelei

Überbackene Lauchrösti mit Spiegelei
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen

Sur votre liste d’achats

800 g mehlig kochende Kartoffeln
200 g Lauch
70 g Raclettekäse mit Pfeffer
4 Eier
30 g Preiselbeerkompott

Dans vos placards

Salz
Pfeffer
Bratbutter zum Braten und Dünsten
  1. 1.
     
    Kartoffeln samt Schale in einem Siebeinsatz ca. 20 Minuten weich dämpfen. Inzwischen den hellen Teil der Lauchstangen in Rondellen schneiden. Restlichen Lauch halbieren und in lange Streifen schneiden. Raclettekäse in feine Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und an der Röstiraffel in eine Schüssel reiben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 180 °C Oberhitze vorheizen.
     
  2. 2.
     
    Bratbutter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Für die Lauchröstis je ca. 4 Lauchrondellen zu einem Kreis auslegen und mit einem Teil der geriebenen Kartoffeln belegen. Bei mittlerer Hitze ca. 1 Minute anbraten. Rösti mit einem Spatel vorsichtig wenden und weitere 4 Minuten braten.
     
  3. 3.
     
    Röstis mit der Lauchseite nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Je 1 Stück Raclettekäse auf die Mitte der Röstis geben. Ca. 5 Minuten in der Ofenmitte überbacken.
     
  4. 4.
     
    Restlichen Lauch in einer Pfanne in wenig Bratbutter ca. 2 Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eine beschichtete Pfanne mit wenig Bratbutter ausreiben, Eier darin zu Spiegeleiern braten. Röstis herausnehmen, auf den Lauchstreifen anrichten. Etwas Preiselbeerkompott darauf geben. Spiegelei dazu anrichten.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:360 kcal   Eiweiss:17 g
Fett:16 g   Kohlenhydrate:36 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 03.03.2009
  • Dieses Rezept wurde 37584 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 01/2009 auf Seite 25

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte