Trevisano mit Dörrfeigen und Salami

Trevisano mit Dörrfeigen und Salami
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
4 Dörrfeigen
4 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
0.5 TL Puderzucker
0.5 dl Wasser
5 EL Aceto balsamico invecchiato
4 Trevisani
Meersalz
120 g Salami, z. B. Salame Felino
  1. 1.
     
    Feigen vierteln. Knoblauchzehen halbieren, in der Hälfte des Olivenöls andünsten. Feigen beigeben, alles mit Zucker bestäuben und kurz mitdünsten. Wasser und die Hälfte des Balsamico dazugiessen. Zugedeckt ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.
     
  2. 2.
     
    Von den Trevisani die welken Blätter entfernen. Die Zapfen vierteln und den Strunk herausschneiden. Das Gemüse in den Fond legen, zugedeckt 4 Minuten dämpfen. Trevisani, Knoblauch und Feigen auf eine Platte geben. Garfond darüber träufeln. Mit Salz würzen und abkühlen lassen. Das Gemüse zum Servieren mit restlichem Balsamico und Olivenöl beträufeln. Salami in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden und dazuservieren.

     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:310 kcal   Eiweiss:10 g
Fett:21 g   Kohlenhydrate:19 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 27.02.2009
  • Dieses Rezept wurde 26786 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 01/2008 auf Seite 59

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Dazu passt frisches Weissbrot.

Verwandte Rezepte