Tomatensalat mit Linsen und Schinkenprussiens

Tomatensalat mit Linsen und Schinkenprussiens
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
200 g Kuchenteig
Mehl zum Auswallen
1 TL Senf
6 Tranchen Schinken, z. B. Hinterschinken
200 g grüne Linsen
5 dl Gemüsebouillon
500 g Cherrytomaten
4 EL Essig, z. B. Rotweinessig
3 EL Öl, z. B. Sonnenblumenöl
Salz, z. B. Kräutersalz
1 Bund glattblättrige Petersilie
  1. 1.
     
    Backofen auf 180 °C vorheizen. Teig auf wenig Mehl zu einem 3 mm dünnen Rechteck auswallen. Mit Senf dünn bestreichen. Schinken darauf auslegen. Teig von den schmalen Seiten her zur Mitte hin aufrollen. Die beiden Rollen aufeinander legen und etwas flach drücken. In ca. 6 mm dicke Scheiben schneiden. Mit genügend Abstand mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Prussiens in der Ofenmitte 20–25 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
     
  2. 2.
     
    Inzwischen Linsen in der Bouillon ca. 20 Minuten weich kochen. Abgiessen, Bouillon auffangen. Tomaten halbieren. Mit den Linsen mischen. Gleich viel Bouillon wie Essig und das Öl zu einer Sauce verrühren. Linsen beigeben und den Salat mit Salz abschmecken. Petersilienblättchen dazuzupfen. Salat kurze Zeit marinieren. Prussiens dazuservieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:500 kcal   Eiweiss:23 g
Fett:20 g   Kohlenhydrate:51 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 30.04.2009
  • Dieses Rezept wurde 29773 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 05/2009 auf Seite 39

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte