Teigwarengratin mit Auberginen

Teigwarengratin mit Auberginen
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
400 g Auberginen
Salz
3 EL Mehl
6 EL Olivenöl
350 g Krausnudeln
3 dl Tomatensugo
1 Bund gemischte Kräuter, z. B. Petersilie und Oregano
20 g Parmesan
2 EL Paniermehl
1 EL getrockneter Oregano
  1. 1.
     
    Auberginen längs halbieren und in 2 mm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen und 10 Minuten ziehen lassen. Die Gemüsescheiben mit Haushaltspapier trocken tupfen. Auberginen im Mehl wenden, gut abklopfen. In einer beschichteten Bratpfanne in etwas Öl portionenweise hellbraun braten. Herausheben und auf Haushaltspapier legen.
     
  2. 2.
     
    Teigwaren in Salzwasser knapp weich kochen. Abgiessen und gut abtropfen lassen. Pasta mit der Tomatensauce mischen. Kräuter hacken und dazugeben. Mit den Auberginenscheiben lagenweise in eine ofenfeste Form schichten. Mit Auberginen abschliessen. Käse fein reiben. Mit Paniermehl und Oregano mischen. Über den Gratin streuen. Mit restlichem Olivenöl beträufeln. Teigwarengratin in den kalten Ofen schieben. Bei 170 °C ca. 40 Minuten backen.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:600 kcal   Eiweiss:20 g
Fett:19 g   Kohlenhydrate:84 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 13.07.2012
  • Dieses Rezept wurde 23502 x angesehen

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte