Süsse Holunderblüten-Milchbrötchen

Süsse Holunderblüten-Milchbrötchen
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Stück
4 EL Milch
2 TL Puderzucker
2 Prisen Safran

Hefeteig

2.5 dl Milch
20 g frische Hefe
75 g Zucker
100 g weiche Butter
5 Holunderblütendolden
500 g Mehl
1 TL Salz
1 Eier
  1. 1.
     
    Für den Hefeteig Milch handwarm werden lassen. Hefe zerbröseln. Mit 4 EL Milch und 1 EL Zucker glatt rühren. Zudecken und bei Raumtemperatur 10 Minuten gehen lassen. Inzwischen Butter in der restlichen Milch schmelzen lassen.
     
  2. 2.
     
    Holunderblüten säubern und vorbereiten. In sehr kleine Portionen schneiden. Mehl mit Holunderblüten und Salz mischen. Ei verquirlen. Aufgelöste Hefe und Milch-Butter-Gemisch zum Mehl geben. Zu einem Teig zusammenfügen. Von Hand kneten, bis der Teig glatt und geschmeidig ist. Zugedeckt ca. 50 Minuten auf das Doppelte gehen lassen.
     
  3. 3.
     
    Cakeform auf ca. 25 cm ausziehen. Ein Backpapier hineinlegen. Teig zusammenkneten und in 8 gleich grosse Portionen von ca. 120 g teilen. Zu Kugeln formen, in die Form legen. Mit dem Teighorn die Mitte eindrücken. Zugedeckt 30 Minuten gehen lassen. Milch mit Puderzucker und Safran verrühren. Backofen auf 200 °C vorheizen.
     
  4. 4.
     
    Brötchen mit etwas Milch bepinseln. 20–30 Minuten in der Ofenmitte backen. Herausnehmen. Noch heiss mit restlicher Milch bepinseln.
     

Nährwerte

1 Stück enthält

Kalorien:110 kcal   Eiweiss:2 g
Fett:4 g   Kohlenhydrate:17 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 12.04.2010
  • Dieses Rezept wurde 41128 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 05/2007 auf Seite 98

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte