Straccetti mit schwarzem Kaninchenfilet

Straccetti mit schwarzem Kaninchenfilet
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
15 g getrocknete Trompetenpilze
4 Kaninchenfilets à ca. 80 g
Salz
2 EL Olivenöl
2 EL Butter
40 g Rauchmandeln
2 dl Geflügelfond
1 dl Saucenhalbrahm
1 rote Peperoni
4 Schalotten
400 g Teigwaren, z. B. Straccetti
2 Zweige Salbei
  1. 1.
     
    Backofen samt Blech auf 80 °C vorheizen. Pilze im Mörser fein zerstossen. Kaninchenfilets salzen und rundum im Pilzpulver wenden. Öl und Butter erhitzen. Filets darin rundum 2 Minuten anbraten. Auf das Blech geben. In der Ofenmitte 30 Minuten garen. Pfanne beiseite stellen. Mandeln hacken. Davon die Hälfte mit Fond und Saucenhalbrahm bei schwacher Hitze 15 Minuten köcheln. In eine andere Pfanne sieben. Warm stellen.
     
  2. 2.
     
    Peperoni vierteln, mit dem Sparschäler die Haut abschälen. Peperoni und Schalotten in Streifen schneiden. Im Bratsatz bei mittlerer Hitze 5–6 Minuten dünsten. Gleichzeitig Straccetti in reichlich Salzwasser al dente kochen. Abgiessen und abtropfen lassen. Teigwaren zum Gemüse geben. Vermischen. Salbeiblätter dazuzupfen. Auf vorgewärmte Teller verteilen. Kaninchenfilets längs halbieren und darauf anrichten. Sauce mit dem Stabmixer aufschäumen und darüber giessen. Restliche Mandeln darüber streuen.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:650 kcal   Eiweiss:21 g
Fett:25 g   Kohlenhydrate:83 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 11.01.2010
  • Dieses Rezept wurde 22695 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 03/2006 auf Seite 59

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte