Sprossenbrot

Sprossenbrot
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Stück
4 ofenfeste Tontöpfe à 11 cm Ø
4 Stück Backpapier à 25 × 25 cm
700 g helles Urdinkelmehl
2 TL Salz
30 g Hefe
4 dl Buttermilch, lauwarm
1 EL Honig
100 g Karotten
100 g Mungobohnensprossen
  1. 1.
     
    Töpfe mit Backpapier auskleiden. Für den Teig Mehl und Salz in eine Schüssel geben und mischen. In der Mitte des Mehls eine Mulde formen. Die Hefe in der Buttermilch auflösen. Hefemilch und Honig in die Mulde geben. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Karotten an der feinen Raffel reiben. Mit den Sprossen zum Teig geben, diesen nochmals durchkneten. Teig vierteln, zu Kugeln formen und in die Töpfe legen. Mit einem feuchten Tuch bedeckt ca. 1 Stunde aufgehen lassen.
     
  2. 2.
     
    Backofen auf 200 °C vorheizen. Brote in der Ofenmitte ca. 30 Minuten backen. Brote abkühlen lassen.
     

Nährwerte

1 Stück enthält

Kalorien:690 kcal   Eiweiss:30 g
Fett:4 g   Kohlenhydrate:129 g

Kommentare (2)

  • pinocchio13:

    hallo
    Mit was kann ich Mungobohnensprossen ersetzen? einfgach werglassen oder etwa gleiche Menge Zucchini darunter mischen? Danke für einen Tip!!
    Grüsse

    21.04.2011

  • Saison_ch:

    Ja, die Sprossen können durch die gleiche Menge rohe, fein geriebene Zucchetti ersetzt werden. Allerdings ist es dann kein Sprossenbrot mehr ;-)

    26.04.2011

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 18.02.2011
  • Dieses Rezept wurde 30895 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 03/2011 auf Seite 16

Kommentare (2)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Mit Frischkäse und Sprossen servieren.

Verwandte Rezepte