Spinatsuppe mit Saiblingfilets und Reiscracker

Spinatsuppe mit Saiblingfilets und Reiscracker
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
50 g Langkornreis
300 g Saiblingfilets
2 EL Pesto rosso
2 Stängel Zitronengras
1 Zwiebel
400 g Blattspinat
Erdnussöl
2 EL Mehl
1 l Gemüsebouillon
Salz
Pfeffer
  1. 1.
     
    Reis in reichlich Salzwasser ca. 18 Minuten bissfest garen, abgiessen und gut abtropfen lassen. Saiblingfilets in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Mit Pesto marinieren.
     
  2. 2.
     
    Zitronengras und Zwiebel fein hacken. Spinat grob hacken. Zwiebel in wenig Öl dünsten. Zitronengras und Spinat beigeben. Kurz mitdünsten und mit Mehl bestäuben. Mit der Bouillon ablöschen, ca. 15 Minuten köcheln lassen. Mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
     
  3. 3.
     
    Inzwischen Reis portionenweise in einer kleinen Pfanne mit reichlich Öl bei starker Hitze knusprig frittieren, auf Haushaltspapier abtropfen lassen und salzen. Saiblingstreifen in wenig Öl beidseitig je 1–2 Minuten braten. Die Suppe mit Fisch anrichten. Mit Reiscracker servieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:240 kcal   Eiweiss:20 g
Fett:9 g   Kohlenhydrate:19 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 31.03.2009
  • Dieses Rezept wurde 25685 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 04/2009 auf Seite 45

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte