Spinatknödel

Spinatknödel
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
800 g Blattspinat
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
4 Eier
1 dl Milch
70 g Magerquark
300 g Weissbrot vom Vortag
3 EL Weissmehl
Salz
Pfeffer
Muskat
1 EL Butter
2 EL Olivenöl
  1. 1.
     
    Spinat waschen, tropfnass in eine Pfanne geben und zugedeckt dämpfen, bis er zusammengefallen ist. In eiskaltem Wasser abschrecken, gut abtropfen lassen. Spinat fein hacken.
     
  2. 2.
     
    Zwiebel und Knoblauch hacken. In Butter andünsten. Spinat beigeben und kurz mitdünsten. Auskühlen lassen. Eier, Milch und Quark verquirlen. Brot entrinden, in Würfelchen schneiden. Alle vorbereiteten Zutaten verrühren. Mehl beigeben. Die Masse sollte weich, aber nicht mehr klebrig sein. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 20 Minuten ziehen lassen.

     
  3. 3.
     
    3 Reichlich Salzwasser aufkochen. Aus dem Spinatteig ca. 4 cm grosse Kugeln formen. In das leicht kochende Wasser gleiten lassen, ca. 5 Minuten ziehen lassen. Knödel herausheben und gut abtropfen lassen. Auf vorgewärmten Tellern anrichten. Butter und Olivenöl erhitzen und darüber träufeln.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:480 kcal   Eiweiss:26 g
Fett:18 g   Kohlenhydrate:50 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 03.03.2009
  • Dieses Rezept wurde 41988 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 05/2008 auf Seite 39

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Knödel mit gehobeltem Parmesan bestreuen.

Verwandte Rezepte