Spinatflammkuchen

Spinatflammkuchen
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
10 g Hefe
1 TL Zucker
1 dl Milch
50 g Butter
1 Ei
300 g Mehl
1 TL Salz
400 g Spinat
180 g Bratspecktranchen
1 rote Zwiebel
6 EL Sauer-Halbrahm
Salz
Pfeffer
  1. 1.
     
    Hefe mit Zucker mischen. Beiseite stellen, bis die Hefe flüssig ist. Milch und Butter erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Abkühlen lassen. Ei, Milch, Mehl, Salz und Hefe mischen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Diesen zugedeckt an einem warmen, zugfreien Ort ca. 1 Stunde aufgehen lassen.
     
  2. 2.
     
    Backofen auf 230 °C Umluft vorheizen. Spinat waschen. Tropfnass in eine Pfanne geben und erhitzen, bis er zusammenfällt. Kalt abschrecken und gut ausdrücken. Speck in ca. 1 cm breite Stücke schneiden und in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett kurz anbraten, beiseite stellen. Zwiebel halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
     
  3. 3.
     
    Hefeteig vierteln, dünn auswallen und auf mit Backpapier belegte Bleche legen. Teige mit Rahm bestreichen. Speck, Zwiebel und Spinat darauf verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen ca. 10 Minuten backen.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:590 kcal   Eiweiss:21 g
Fett:30 g   Kohlenhydrate:58 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 25.03.2010
  • Dieses Rezept wurde 33566 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 04/2010 auf Seite 16

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte