Speckbrot mit ­Raclettekäse

Speckbrot mit ­Raclettekäse
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Für 1 Brot à ca. 500 g

500 g Mehl, z. B. Halbweissmehl
1 TL Salz
25 g Hefe
3 dl Wasser, lauwarm
150 g Bratspeck
Mehl zum Formen
1 Ei
400 g Raclettekäse
Pfeffer aus der Mühle
  1. 1.
     
    Mehl und Salz in eine Schüssel geben und mischen. In der Mitte des Mehls eine Mulde formen. Hefe im Wasser auflösen. Hefewasser in die Mulde giessen. Speck in 1 cm breite Streifen schneiden. Alles 10 Minuten zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Teig mit einem feuchten Küchentuch zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde um das Doppelte aufgehen lassen. Backofen auf 220 °C vorheizen. Teig nochmals kurz kneten. Auf wenig Mehl einen länglichen Laib formen.
     
  2. 2.
     
    Brot auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Laib einschneiden. Ei verquirlen. Teig damit bestreichen. 10 Minuten ruhen lassen. In der Ofenmitte 20 Minuten bei 220 °C, dann ca. 15 Minuten bei 200 °C backen. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen lassen.
     
  3. 3.
     
    Raclettekäse in Scheiben schneiden. Käse in Raclette-Pfännchen schmelzen und mit Brot anrichten. Mit Pfeffer bestreuen.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:990 kcal   Eiweiss:54 g
Fett:46 g   Kohlenhydrate:88 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 14.05.2012
  • Dieses Rezept wurde 20466 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 06/2012 auf Seite 19

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Für die Backprobe an die Unterseite des Brots klopfen. Tönt es hohl, ist das Brot fertig gebacken.

Verwandte Rezepte