Spargel- und Kräutermousse mit zweierlei Spargeln

Spargel- und Kräutermousse mit zweierlei Spargeln
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Dieses Rezept als Missbräuchlich melden

captcha
 

Zutaten

Ergibt Portionen
500 g weisse Spargeln
250 g grüne Spargeln
50 g Kräuter, z. B. Kerbel, Schnittlauch, Petersilie
6 Blatt Gelatine
250 g Crème fraîche
100 g Sauer-Halbrahm
Salz
Pfeffer
2.5 dl Rahm
2 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
4 EL Aceto balsamico bianco
  1. 1.
     
    Weisse Spargeln vom Köpfchen weg, grüne Spargeln im unteren Drittel schälen. Enden frisch anschneiden. In reichlich Wasser weisse Spargeln 15 Minuten, grüne Spargeln 8 Minuten kochen. Abgiessen und auskühlen lassen.
     
  2. 2.
     
    Kräuter hacken. Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Die Hälfte der weissen Spargeln, Crème fraîche und Sauerrahm mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rahm steif schlagen. Gelatine tropfnass bei kleiner Hitze langsam schmelzen. Etwas Spargelmasse zur Gelatine rühren, diese mit der restlichen Masse gut verrühren. Masse halbieren. Zur einen Hälfte Kräuter geben. Knoblauch dazupressen und mit dem Stabmixer fein pürieren. Je die Hälfte des Schlagrahms unter jede Masse ziehen. Spargel- und Kräutermousse mindestens 4 Stunden kühl stellen.
     
  3. 3.
     
    Von den restlichen Spargeln pro Person je 2 grüne und weisse Spargelspitzen beiseite stellen. Restliche Spargeln in Stücke schneiden. Öl und Balsamico verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spargeln beigeben und mindestens 30 Minuten ziehen lassen.
     
  4. 4.
     
    Mit 2 Esslöffeln von den Mousses Nocken abstechen. Pro Teller je 1 Nocke anrichten. Mit Spargelspitzen und -salat servieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:420 kcal   Eiweiss:6 g
Fett:26 g   Kohlenhydrate:22 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 13.04.2010
  • Dieses Rezept wurde 30481 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 05/2010 auf Seite 55

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Im «Kreuz» wird das Gericht mit Rauchlachsmousse und Blattsalat ergänzt.

Verwandte Rezepte