Spaghetti mit Passepierres und gebratenen Riesencrevetten

Spaghetti mit Passepierres und gebratenen Riesencrevetten
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
160 g frische Passepierres (Salicorn)
100 g Cherrytomaten
3 Knoblauchzehen
1 Peperoncino
320 g Spaghetti
600 g Riesencrevetten Tail-on
3 EL Olivenöl
1 dl Weisswein
Salz
Pfeffer
1 TL Limettensaft
2 Zweige glattblättrige Petersilie
  1. 1.
     
    Passepierres am Ansatz frisch anschneiden. Braune Stellen wegschneiden. Gut waschen. In Salzwasser 10 Sekunden blanchieren. Sofort in Eiswasser abkühlen. Tomaten halbieren, Knoblauch hacken. Peperoncino halbieren, entkernen und fein schneiden.
     
  2. 2.
     
    Inzwischen Spaghetti in Salzwasser bissfest garen. Abgiessen und gut abtropfen lassen. Crevetten kalt abspülen, trockentupfen. Im Öl 2–3 Minuten anbraten. Herausheben und warm halten. Knoblauch und Peperoncino im Bratsatz andünsten. Passepierres und Tomaten beigeben. Mitdünsten, bis alles gut heiss ist. Mit Wein ablöschen. Crevetten dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
     
  3. 3.
     
    Spaghetti mit den Passepierres und Crevetten mischen. Mit Limettensaft und Salz abschmecken. Petersilienblättchen darüber zupfen.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:670 kcal   Eiweiss:50 g
Fett:18 g   Kohlenhydrate:65 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 26.05.2009
  • Dieses Rezept wurde 41845 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 06/2009 auf Seite 46

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Passepierres erhalten Sie regional in grösseren Migros-Filialen oder im Delikatessgeschäft (teilweise nur auf Vorbestellung).

Verwandte Rezepte