Spaghetti mit Mönchsbart und Tomaten

Spaghetti mit Mönchsbart und Tomaten
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
2 Bund Mönchsbart à ca. 150 g
300 g Dattel- oder Cherrytomaten
2 EL in Salz eingelegte Kapern aus dem Delikatessgeschäft
2 Knoblauchzehen
1 rote Zwiebel
0.5 Peperoncino
4 EL Olivenöl
Salz
1 EL Aceto balsamico invecchiato
500 g Spaghetti
  1. 1.
     
    Vom Mönchsbart den Wurzelansatz grosszügig wegschneiden. Unschöne Blätter aussortieren. Das Gemüse kalt abspülen und Sandrückstände entfernen. Abtropfen lassen.
     
  2. 2.
     
    Tomaten halbieren. Kapern in ein Sieb geben, kalt abspülen. Knoblauch, Zwiebel und Peperoncino fein schneiden. Alles im Öl andünsten. Mönchsbart, Tomaten und Kapern dazugeben und alles ca. 6 Minuten dünsten. Mit Salz und Balsamico abschmecken.
     
  3. 3.
     
    Inzwischen Spaghetti in Salzwasser bissfest garen. Teigwaren abgiessen, gut abtropfen lassen und zurück in die Pfanne geben. Mit dem vorbereiteten Mönchsbartgemüse mischen.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:580 kcal   Eiweiss:20 g
Fett:13 g   Kohlenhydrate:93 g

Kommentare (1)

  • Vasilij:

    Hallo :)

    Ich bin TOTAL BEGEISTERT! Es schmeckt einfach wundervoll! Eine Gaumenparty sondergleichen: Es schmeckt leicht salzig, erinnert mich ans Meer an einem sonnigen, leicht windigen Tag, man riecht das Meer und sieht die Fischkutter in den Hafen fahren; Man sitzt gemütlich in einem kleinen Restaurant und der Koch bringt dir persönlich diese Köstlichkeit an den Tisch. Du blickst hinaus aufs Meer und die Sonne spiegelt sich silbrig auf den leichten Wellen. Ein Glücksgefühl überkommt dich und du denkst: Das Leben ist schön. :)

    23.03.2013

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 28.04.2010
  • Dieses Rezept wurde 54583 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 05/2010 auf Seite 29

Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte