Sommersalat mit Lavendelpolenta-Croûtons

Sommersalat mit Lavendelpolenta-Croûtons
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
1 Gratinform von 15 x 18 cm
1.5 dl Milch
1.5 dl Wasser
4 Zweige Lavendel
50 g feines Maisgriess
Salz
Pfeffer
8 EL Olivenöl
250 g feine grüne Bohnen
1 Zwiebel
1 EL milder Senf
4 EL Weissweinessig
200 g Blattsalat, z. B. Kopfsalat
  1. 1.
     
    Milch und Wasser aufkochen. Lavendelblüten von den Zweigen zupfen und beiseite legen. Lavendelzweige ins Milchwasser legen. Maisgriess einrühren. Unter ständigem Rühren köcheln, bis sich die Polenta vom Pfannenboden löst. Lavendelzweige entfernen. Polenta mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gratinform mit etwas Öl ausstreichen. Polenta hineingeben. Auskühlen lassen.
     
  2. 2.
     
    Inzwischen Bohnen in reichlich Salzwasser knackig garen. Abgiessen, abtropfen lassen und halbieren. Für die Salatsauce die Zwiebel fein hacken. Mit Senf, 2/3 des Öls und dem Essig mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salatsauce und Blattsalat zu den Bohnen geben. Polenta in kleine Würfel schneiden. Im restlichen Öl knusprig braten. Auf Haushaltspapier abtropfen lassen. Mit Lavendelblüten auf dem Salat servieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:280 kcal   Eiweiss:5 g
Fett:22 g   Kohlenhydrate:17 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 08.02.2010
  • Dieses Rezept wurde 26347 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 08/2008 auf Seite 60

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte