Schweinsfilet im Teig mit Frischkäse und Pistazien

Schweinsfilet im Teig mit Frischkäse und Pistazien
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
1 Schweinsfilet à ca. 500 g
Salz
Pfeffer
2 EL HOLL-Rapsöl (hoch erhitzbar)
100 g gesalzene geschälte Pistazien
1 Bund Petersilie
100 g Frischkäse nature, z. B. Philadelphia
1 Ei
1 Rolle rechteckig ausgewallter Blätterteig à ca. 320 g
80 g fein geschnittener Bratspeck
  1. 1.
     
    Filet mit Salz und Pfeffer würzen. Im Öl rundum ca. 5 Minuten anbraten. Auskühlen lassen. Pistazien im Cutter nicht zu fein mahlen. Petersilie hacken. Beides auf ein Stück Klarsichtfolie streuen. Filet rundum mit Frischkäse bestreichen. Auf die Kräuter-Pistazien-Mischung legen, einwickeln, Mix leicht ­andrücken. So wird das Filet auf einfache Art paniert.
     
  2. 2.
     
    Backofen auf 200 °C vorheizen. Ei verquirlen. Teig auslegen, Ränder mit Ei bestreichen. Speck­tranchen leicht überlappend in einer Bahn auf dem Teig auslegen. Filet aus der Klarsichtfolie nehmen, auf den Speck legen, im Teig einwickeln. Ränder gut verschliessen. Filet auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Nach Belieben mit Teigresten garnieren. Mit Ei zwei Mal bestreichen. In der Ofenmitte 25–30 Minuten backen. Im ausgeschalteten, geöffne­ten Ofen ca. 10 Minuten ruhen lassen. Filet in dicke Tranchen schneiden. Dazu passt Reis mit Gemüse.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:850 kcal   Eiweiss:42 g
Fett:65 g   Kohlenhydrate:24 g

Kommentare (1)

  • prosperraoul:

    C'est une recette délicieuse ! Le fromage frais fait que l'ensemble n'est pas du tout sec.
    Par contre, je n'ai mis que la moitié des pistaches (non salées) car mon filet mignon était déjà totalement recouvert. Et j'ai utilisé du Philadelphia aux herbes à la place du persil.

    28.12.2013

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 19.11.2013
  • Dieses Rezept wurde 60897 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 12/2013 auf Seite 44

Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte