Schwarzwurzel-Roquefort-Suppe mit Senfzwirbel

Schwarzwurzel-Roquefort-Suppe mit Senfzwirbel
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
2 EL Zitronensaft
2 l Wasser
500 g Schwarzwurzeln
1 Zwiebel
1 EL Butter
1 EL Mehl
2 dl Weisswein
5 dl Geflügelfond
160 g rechteckiger ausgewallter Blätterteig
3 TL Feigensenf
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 dl Halbrahm
100 g Roquefort
  1. 1.
     
    Zitronensaft und Wasser in eine Schüssel geben. Schwarzwurzeln waschen, schälen und sofort ins Zitronenwasser legen, damit die Wurzeln nicht schwarz werden. Schwarzwurzeln längs halbieren, in Stücke schneiden und zurück ins Wasser geben.
     
  2. 2.
     
    Zwiebel hacken und in Butter dünsten. Schwarzwurzeln beigeben. Mehl darüber streuen und gut rühren. Mit Weisswein ablöschen und mit Fond auffüllen. Ca. 40 Minuten köcheln lassen.
     
  3. 3.
     
    Inzwischen Backofen auf 220 °C vorheizen. Blätterteig gleichmässig mit Senf bestreichen. Längs in knapp 1 cm breite Streifen schneiden. Pfeffern. Teigstreifen von den Enden her gegeneinander drehen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. In der unteren Ofenhälfte ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.

     
  4. 4.
     
    Suppe mit Rahm verfeinern. Mit dem Stabmixer fein pürieren. Nochmals aufkochen. Pfanne vom Herd nehmen. Roquefort beigeben und leicht schmelzen lassen. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schwarzwurzel-Roquefort-Suppe mit den Senfzwirbeln servieren.

     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:450 kcal   Eiweiss:14 g
Fett:33 g   Kohlenhydrate:23 g

Kommentare (1)

  • rira:

    Schwarzwurzeln und Blauschimmelkäse- eine wunderbare Kombination. Die Suppe past super in ein festliches Menu. Schmeckt auch fein mit Gorgonzola.

    07.12.2009

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 06.03.2009
  • Dieses Rezept wurde 31266 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 02/2009 auf Seite 34

Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte