Schokoladenküchlein mit Glace

Schokoladenküchlein mit Glace
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Für 4 Personen, für 4 Förmchen à ca. 7 cm Ø

Butter für die Förmchen
Mehl für die Förmchen
100 g extradunkle Schokolade, 72 % Kakao
1 TL Vanillepaste
100 g Butter
2 Eier
90 g Zucker
1 Prise Salz
15 g Maisstärke
4 Kugeln Glace, z. B. Apricot-Mascarpone oder Vanille
  1. 1.
     
    Backofen auf 170 °C vorheizen. Förmchen ausbuttern, mit Mehl bestäuben. Schokolade in Stücke brechen. Über einem heissen Wasserbad langsam schmelzen. Vanille und Butter beigeben, glatt rühren. Masse etwas abkühlen lassen.
     
  2. 2.
     
    Eier trennen. Die Hälfte des Zuckers mit dem Eigelb ca. 5 Minuten schaumig schlagen. Schokoladenmasse nach und nach darunter mischen. Eiweiss und Salz schaumig schlagen. Restlichen Zucker einrieseln lassen. So lange weiterschlagen, bis eine glänzende, luftige Masse entstanden ist. Mit der Maisstärke portionenweise unter die Schokoladencreme heben. In die vorbereiteten Förmchen verteilen. In der Ofenmitte ca. 25 Minuten backen. Nadelprobe machen. Küchlein aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten stehen lassen.
     
  3. 3.
     
    Mit einem Messerchen vom Förmchenrand lösen, herausheben und anrichten. Schokoladenküchlein lauwarm oder kalt mit einer Kugel Glace servieren.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:600 kcal   Eiweiss:7 g
Fett:37 g   Kohlenhydrate:57 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 02.12.2009
  • Dieses Rezept wurde 32548 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 05/2006 auf Seite 34

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte