Schinken-Tomatenfladen mit Linsensauce

Schinken-Tomatenfladen mit Linsensauce
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
1 Zwiebel
120 g grüne Linsen
4 EL Öl z. B. Olivenöl
3 dl Gemüsebouillon
1.5 TL milder Senf
2 EL Weissweinessig
Salz
Pfeffer
500 g Kuchenteig
Mehl zum Auswallen
1.5 Bund glattblättrige Petersilie
10 Tranchen Schinken, z. B. Hinterschinken
400 g Cherrytomaten
  1. 1.
     
    Für die Sauce Zwiebel hacken. Mit den Linsen in wenig Öl andünsten. Bouillon dazugiessen. Die Linsen ca. 20 Minuten weich kochen. Senf und Essig verrühren. Linsen samt Bouillon dazugeben und die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Auskühlen lassen.
     
  2. 2.
     
    Backofen auf 200 °C vorheizen. Je 250 g Kuchenteig auf wenig Mehl zu einem 5 mm dünnen Rechteck auswallen. Auf mit Backpapier belegte Kuchenbleche legen. Teige mit einer Gabel einstechen. Petersilienblättchen darüber zupfen. Mit Schinken belegen. Am Teig rundum einen 1 cm breiten Rand frei lassen. Tomaten vierteln und darüber streuen. Fladen mit Salz und Pfeffer würzen und mit restlichem Öl beträufeln. In der Ofenmitte ca. 20 Minuten backen. Heiss oder lauwarm mit Linsensauce beträufelt servieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:740 kcal   Eiweiss:27 g
Fett:38 g   Kohlenhydrate:72 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 30.04.2009
  • Dieses Rezept wurde 29115 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 05/2009 auf Seite 39

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte