Sauerkrautgratin mit Rippli

Sauerkrautgratin mit Rippli
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Dieses Rezept als Missbräuchlich melden

captcha
 

Zutaten

Ergibt Portionen
500 g gekochtes Rippli
500 g Sauerkraut, gekocht
1 EL Tomatenpüree
1 dl Rahm
2 EL Crème fraîche
1 Msp. Paprika
1 Msp. Kümmel
100 g Speckwürfelchen
Butter für die Form
50 g Reibkäse
Pfeffer
  1. 1.
     
    Rippli in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Sauerkraut gut abtropfen lassen. Tomatenpüree, Rahm und Crème fraîche mischen, mit Paprika und Kümmel würzen. Mit Sauerkraut und den Speckwürfelchen mischen.
     
  2. 2.
     
    Backofen auf 180 °C vorheizen. Gratinform mit Butter ausstreichen. Sauerkraut und Rippli lagenweise einfüllen. Mit Rippli abschliessen. Käse darüberstreuen. Gratin im Ofen ca. 20 Minuten backen. Mit Pfeffer bestreuen und heiss servieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:510 kcal   Eiweiss:36 g
Fett:38 g   Kohlenhydrate:4 g

Kommentare (1)

  • atmospher:

    Si vous avez un plat plus haut que large, coupez les tranches de porc plus fines (0.5cm) et préchauffez le four dès le départ :)

    05.10.2011

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 03.10.2011
  • Dieses Rezept wurde 27356 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 10/2011 auf Seite 48

Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte