Sauerkraut mit Fisch

Sauerkraut mit Fisch
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Dieses Rezept als Missbräuchlich melden

captcha
 

Zutaten

Ergibt Portionen
1 kg rohes Sauerkraut
200 g geräuchertes Rippli
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
2 EL Butter
4 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
2 dl Weisswein, z. B. Riesling
2 dl Wasser
Salz
Pfeffer
Dill zum Garnieren

Fisch

150 g geräucherter Schellfisch (Haddock) aus dem Delikatessgeschäft
150 g Lachs
150 g Seeteufel
2 dl Milch, kalt
Butter für die Form
100 g Miesmuscheln
2 ganze Crevetten
1 Schalotte
1 dl Wasser
1 dl Weisswein

Sauce

1 Schalotte
0.4 dl Weisswein
0.3 dl Weissweinessig
4 EL Crème fraîche
100 g Butter
Salz
Pfeffer
  1. 1.
     
    Sauerkraut mit lauwarmen Wasser waschen. Abtropfen lassen. Rippli in ca. 5 mm grosse Würfel schneiden. Schalotten und Knoblauch hacken. In der Butter dünsten. Sauerkraut, Rippli und Gewürze beigeben. Wein und Wasser dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zugedeckt ca. 1 Stunde köcheln lassen.
     
  2. 2.
     
    Backofen auf 150 °C vorheizen. Fisch in Stücke schneiden und 10 Minuten in der Milch einweichen. Abgiessen. Gratinform ausbuttern. Muscheln unter fliessendem Wasser waschen. Beschädigte oder stark geöffnete Muscheln aussortieren und wegwerfen. Crevetten halbieren. Schalotte hacken. In der Form verteilen. Wasser und Wein dazugiessen. Fisch, Muscheln und Crevetten darin verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Form mit Alufolie abdecken. Fisch in der Ofenmitte ca. 10 Minuten pochieren.
     
  3. 3.
     
    Für die Sauce Schalotte hacken. Mit Wein und Essig um die Hälfte einkochen. Crème fraîche beigeben und 2 Minuten köcheln lassen. Butter unter Rühren beigeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Durch ein Sieb giessen. Sauerkraut und Fisch auf Tellern anrichten. Sauce über den Fisch giessen. Mit Dill garnieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:620 kcal   Eiweiss:40 g
Fett:41 g   Kohlenhydrate:6 g

Kommentare (1)

  • Lizard:

    Una delizia per il palato e per gli occhi! L'ho provata di persona dopo un giro tra le bancarelle del mercatino.
    Sublime...

    03.12.2010

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 18.11.2010
  • Dieses Rezept wurde 33086 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 12/2010 auf Seite 75

Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte