Samosa

Samosa
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Stück
0.5 Zwiebel
100 g Kartoffel, gekocht
2 EL Erdnussöl
100 g tiefgekühlte Erbsen
1 EL milder Curry
1 TL Madras-Curry
0.25 TL Salz
Pfeffer
1 rechteckig ausgewallter Kuchenteig à 320 g
Mehl zum Auswallen
180 g Joghurt nature
  1. 1.
     
    Zwiebel fein hacken. Kartoffel schälen und in Würfelchen schneiden. Mit der Zwiebel in der Hälfte des Öls dünsten. Nach ca. 5 Minuten Erbsen beigeben. Mit beiden Currysorten würzen und einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Masse abkühlen lassen.
     
  2. 2.
     
    Backofen auf 200 °C vorheizen. Teig auf Mehl etwas dünner zu einem Rechteck à ca. 30 × 42 cm auswallen. In Rechtecke à ca. 21 × 30 cm schneiden. Diese in Streifen à ca. 6 cm Breite schneiden. Je 1 EL Füllung auf ein Ende der Streifen geben. Teig von einer Ecke aus so darüberschlagen, dass die Füllung durch ein Teigdreieck bedeckt wird. Das Dreieckkissen sorgfältig zum verbleibenden Teigstreifen hin weiter einwickeln, bis beide offenen Kanten geschlossen sind. Zum Schluss Teig mit etwas Wasser bepinseln und andrücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Rundum mit dem restlichen Öl bepinseln und in der Ofenmitte ca. 25 Minuten knusprig backen. Mit Joghurt servieren.
     

Nährwerte

1 Stück enthält

Kalorien:170 kcal   Eiweiss:4 g
Fett:10 g   Kohlenhydrate:17 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 13.06.2012
  • Dieses Rezept wurde 41207 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 07/2012 auf Seite 13

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte