Saiblingfilet mit Olivenöl-Hollandaise

Saiblingfilet mit Olivenöl-Hollandaise
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
600 g Blattspinat
2 Sardellenfilets
4 EL Olivenöl
Himalayasalz
4 grosse Saiblingfilets

Hollandaise

1 dl Olivenöl
5 weisse Pfefferkörner
1 Schalotte
3 EL Weissweinessig
1 dl Weisswein
3 Eigelb
Himalayasalz
wenig Zitronensaft zum Abschmecken
5 schwarze Oliven ohne Stein
0.5 Peperoncino
  1. 1.
     
    Blattspinat gründlich waschen. Tropfnass in eine Pfanne geben. Zudeckt dämpfen, bis er zusammengefallen ist. Spinat kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
     
  2. 2.
     
    Für die Hollandaise Öl handwarm (ca. 37 °C) erwärmen. Pfefferkörner zerdrücken. Schalotte hacken. Beides mit Essig und Wein bei grosser Hitze auf ¾ dl einkochen lassen (Reduktion). Reduktion absieben. Mit den Eigelb in eine Chromstahlschüssel geben. Über einem heissen Wasserbad zu einer schaumigen Creme aufschlagen. Öl im Fadenlauf dazurühren. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Oliven und Peperoncino hacken und beigeben. Sauce über einem heissen Wasserbad warm halten.
     
  3. 3.
     
    Sardellenfilets sehr fein hacken. In etwas Öl erhitzen. Spinat dazugeben und heiss werden lassen. Mit Salz abschmecken. Saiblingfilets mit Salz würzen. Im restlichen Öl auf der Hautseite 1½ Minuten braten, wenden und ca. 1 Minute fertig braten. Auf dem Spinat anrichten. Mit Olivenöl-Hollandaise servieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:560 kcal   Eiweiss:36 g
Fett:47 g   Kohlenhydrate:1 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 19.02.2013
  • Dieses Rezept wurde 11782 x angesehen

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte