Riz Casimir

Riz Casimir
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Dieses Rezept als Missbräuchlich melden

captcha
 

Zutaten

Ergibt Portionen
280 g Reis
Salz
200 g rote Peperoni
2 kleine Bananen
250 g frische Ananas
0.5 dl Weisswein
1 Beutel Currysauce
3 dl Milch
1 dl Rahm
400 g geschnetzeltes Kalbfleisch
Pfeffer
2 EL Erdnussöl
2 EL Korinthen oder Sultaninen
  1. 1.
     
    Reis in Salzwasser weich kochen. Abgiessen und gut abtropfen lassen. Warm halten. Inzwischen Peperoni halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. In kochendem Wasser 30 Sekunden blanchieren. Abgiessen, abtropfen lassen. Früchte schälen. Bananen in ca. 1 cm dicke Scheiben, Ananas in kleine Stücke schneiden. Wein aufkochen, Gemüse und Früchte beigeben. Pfanne vom Herd ziehen.
     
  2. 2.
     
    Currysauce nach Packungsanleitung mit der Milch zubereiten. Rahm steif schlagen und darunter rühren.
     
  3. 3.
     
    Kalbfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Im Öl in einer beschichteten Bratpfanne portionenweise kurz und kräftig anbraten. Currysauce und Fleisch zur Früchte-Gemüse-Mischung geben. Alles mischen.
     
  4. 4.
     
    Reis auf Teller verteilen. In der Mitte eine Vertiefung eindrücken, sodass ein Reisring entsteht. Die Casimir-Mischung darin anrichten. Korinthen darüber streuen.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:640 kcal   Eiweiss:30 g
Fett:20 g   Kohlenhydrate:82 g

Kommentare (2)

  • Cordonbleu:

    Riz Casimir ist mir seit seiner Entstehung ein Begriff. Natuerlich wusste ich - bis
    heute - nicht, dass Ueli Prager "Pate" stand. Kann man nur empfehlen.
    Eine einfache aber gelungene Alternative ist, statt frischen Fruechten, 1 Dose
    Fruit-Cocktail (DelMonte). Und ein Schuss Weisswein in die (Madras-) Currysauce
    gibt den noetigen Pfiff .... En Guete

    31.08.2009

  • raeto:

    Interessante Geschichte

    12.10.2010

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 27.08.2009
  • Dieses Rezept wurde 94096 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 09/2009 auf Seite 26

Kommentare (2)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte