Rindsfilet unter der Pilzhaube

Rindsfilet unter der Pilzhaube
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Für 4 Personen

100 g Champignons
50 g Laugenbrötchen
0.5 TL Butter
0.5 dl Weisswein
Salz
Pfeffer
1 Prise Muskatpulver
1 EL Paniermehl (bei Bedarf)
1 Ei
0.5 Bund Schnittlauch
4 Rindsfilets à ca.150 g
2 EL Olivenöl
4 Tranchen Gewürzschinken
  1. 1.
     
    Pilze grob hacken. Brötchen in Würfelchen schneiden. In einer Bratpfanne ohne Fettzugabe hellbraun rösten. In eine Schüssel geben. Pilze in Butter nur kurz andünsten. Mit Wein ablöschen, aufkochen und alles zum Brot geben. Gut mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Masse abkühlen lassen. Sie soll eine eher feste Konsistenz haben. Sonst etwas Paniermehl beigeben.
     
  2. 2.
     
    Backofen auf 220 °C vorheizen. Ei trennen. Eigelb zur Pilzmasse geben. Schnittlauch fein dazuschneiden und alles mischen. Eiweiss steif schlagen und darunter heben. Filets mit Salz und Pfeffer würzen. Im Öl auf jeder Seite 2 1⁄2 Minuten anbraten. In eine ofenfeste Form legen. Mit je 1 Schinkentranche belegen. Je ¼ der Pilzmasse darauf geben. Filets im Ofen 5–6 Minuten überbacken. Sofort servieren.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:340 kcal   Eiweiss:40 g
Fett:15 g   Kohlenhydrate:11 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 02.12.2009
  • Dieses Rezept wurde 29128 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 02/2006 auf Seite 59

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte