Rindsfilet mit Portweinsauce

Rindsfilet mit Portweinsauce
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
1 Rindsfilet à 600 g
1 TL Fleur de sel
Pfeffer
4 EL Olivenöl
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
1 EL Lebkuchengewürz
2 dl Portwein
1 dl Orangensaft
2 dl Bratensauce
  1. 1.
     
    Backofen auf 80 °C vorheizen. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte des Öls in einer Bratpfanne erhitzen. Fleisch rundum ca. 5 Minuten anbraten. In eine ofenfeste Form legen, Fleischthermometer einstecken. Filet im Ofen ca. 70 Minuten niedergaren, bis es die gewünschte Garstufe erreicht hat (50 °C = blutig, 60 °C = rosa, 70 °C = durchgebraten). Fleisch in Alufolie einpacken und ca. 10 Minuten ruhen lassen.
     
  2. 2.
     
    Für die Sauce Schalotte und Knoblauch hacken. Im restlichen Öl ca. 2 Minuten andünsten. Lebkuchengewürz dazugeben. Wein, Orangensaft und Bratensauce dazugiessen und auf 4 dl einköcheln lassen. Fleisch mit der Sauce servieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:430 kcal   Eiweiss:33 g
Fett:18 g   Kohlenhydrate:12 g

Kommentare (3)

  • philippekunz:

    Excellente recette, j'ai par contre fait les tranches de pomme de terre plus fine pour le même temps de cuisson et il faut diminuer par 2 la quantité d'ail, car le goût est trop présent avec la quantité indiquée

    21.12.2012

  • Petronilla:

    Sehr gelungene Rezept. Alles super ausser... zuviel Lebkuchengewürz. Dh. 1 EL Lebkuchengewürz (für 6 Personen 1.5 EL) war eindeutig zuviel. 1 gestrichenen EL davon wäre viel besser gewesen.

    26.12.2013

  • prosperraoul:

    Une délicieuse sauce qui s'accorde bien aux repas de fin d'année avec ses épices.

    25.04.2016

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 14.11.2011
  • Dieses Rezept wurde 180844 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 12/2011 auf Seite 29

Kommentare (3)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

Verwandte Rezepte