Ricotta-Quiche mit Mönchsbart

Ricotta-Quiche mit Mönchsbart
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
4 Förmchen à 12 cm Ø
2 Bund Mönchsbart à ca. 150 g
150 g Ricotta
1 dl Halbrahm
2 Eier
70 g geriebener Parmesan
1 Knoblauchzehe
Salz
Cayennepfeffer

Teig

350 g Mehl
0.5 TL Salz
60 g Butter, kalt
1.2 dl Wasser, kalt
Mehl zum Auswallen
  1. 1.
     
    Für den Teig Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Butter in Flocken dazuschneiden. Alles zwischen den Händen bröselig reiben. Wasser beigeben und Masse rasch zu einem glatten Teig zusammenfügen. 20 Minuten kühl stellen.
     
  2. 2.
     
    Inzwischen vom Mönchsbart den Wurzelansatz grosszügig wegschneiden. Unschöne Blätter aussortieren. Gemüse kalt abspülen und Sandrückstände entfernen. Gemüse tropfnass in eine Pfanne geben und einige Minuten dämpfen. Mönchsbart abgiessen, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Ricotta, Rahm und Eier glatt rühren. Käse dazugeben. Knoblauch dazupressen. Guss mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
     
  3. 3.
     
    Backofen auf 200 °C vorheizen. Teig in Portionenstücke teilen. Auf wenig Mehl zu Rondellen auswallen. Förmchen mit Teig auslegen. Teig mit einer Gabel einstechen. Mönchsbart auf die Teigböden verteilen. Guss darüber giessen. Quiches in der unteren Ofenhälfte ca. 30 Minuten backen. Warm servieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:680 kcal   Eiweiss:24 g
Fett:34 g   Kohlenhydrate:69 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 28.04.2010
  • Dieses Rezept wurde 23631 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 05/2010 auf Seite 28

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte