Quittentäschli

Quittentäschli
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Stück
250 g Butter, weich
1 Prise Salz
120 g feiner Zucker, z. B. Sucrisse
2 TL Bourbon-Vanillezucker
1 Ei
450 g Mehl
Mehl zum Auswallen
feiner Zucker, z. B. Sucrisse, zum Wenden

Füllung

70 g Haselnüsse
100 g Quittengelee
  1. 1.
     
    Für den Teig Butter und Salz rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Vanillezucker und das Ei zugeben und alles zu einer hellen Masse rühren. Mehl beigeben und rasch zu einem geschmeidigen Teig zusammenfügen. In Folie gewickelt 1 Stunde kühl stellen.
     
  2. 2.
     
    Für die Füllung Haselnüsse im Cutter nicht zu fein hacken. Mit dem Quittengelee verrühren.
     
  3. 3.
     
    Teig auf wenig Mehl portionenweise 3 mm dünn auswallen. Rondellen von 6 cm Ø ausstechen. Je ¼ TL Füllung darauf geben. Teigränder mit Wasser fein bepinseln, Rondellen zusammenklappen und die Ränder vorsichtig festdrücken. Quittentäschli auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. 30 Minuten kühl stellen.
     
  4. 4.
     
    Backofen auf 180 °C vorheizen. Quittentäschli in der Ofenmitte ca. 15 Minuten hellbraun backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Noch warm in Zucker wenden.
     

Nährwerte

1 Stück enthält

Kalorien:100 kcal   Eiweiss:2 g
Fett:5 g   Kohlenhydrate:12 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 19.11.2009
  • Dieses Rezept wurde 31408 x angesehen

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Guetsli sind an einem kühlen Ort gelagert ca. 2 Wochen haltbar.

Verwandte Rezepte