Quarkstrudel mit Himbeeren

Quarkstrudel mit Himbeeren
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
750 g Magerquark
4 Eigelb
60 g geriebene Mandeln
1 Beutel Vanillezucker
6 EL Zucker
1 EL Butter
2 EL Milch
1 rechteckig ausgewallter Blätterteig à 340 g
250 g Himbeeren
Puderzucker zum Bestäuben
  1. 1.
     
    Sieb mit einem Gazetuch auslegen. Quark ins Tuch geben. Im Kühlschrank ca. 6 Stunden abtropfen lassen. Tuch samt Quark aus dem Sieb heben. Restliches Wasser durch leichten Druck auspressen, bis der Quark eine Frischkäseähnliche Konsistenz hat. Quark, Eigelb, Mandeln, Vanillezucker und die Hälfte des Zuckers mischen und kühl stellen. Butter und Milch erhitzen und beiseitestellen. Backofen auf 200 °C vorheizen.
     
  2. 2.
     
    Teig samt Backpapier entrollen. Quarkmasse gleichmässig darauf verteilen. Strudel mithilfe des Backpapiers längs aufrollen. Enden verschliessen. Mit beiseitegestellter Butter-Milch bestreichen. In der Ofenmitte ca. 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
     
  3. 3.
     
    Inzwischen Himbeeren mit restlichem Zucker aufkochen. Pfanne vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Zum Servieren Strudel in ca. 5 cm breite Stücke schneiden. Mit Himbeeren anrichten. Mit Puderzucker bestäuben.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:550 kcal   Eiweiss:25 g
Fett:31 g   Kohlenhydrate:41 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 20.06.2011
  • Dieses Rezept wurde 33777 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 06/2011 auf Seite 45

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte