Pouletbrüstchen mit Szechuan-Thymian-Ananas und pikanter Vanillesauce

Pouletbrüstchen mit Szechuan-Thymian-Ananas und pikanter Vanillesauce
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
2 Zweige Thymian
2 TL Szechuanpfeffer aus dem Delikatessgeschäft
0.5 Ananas
4 Poulet- oder Maispouletbrüstchen
Salz
Pfeffer
1 EL Sonnenblumenöl
1 EL Butter
0.5 dl süsslicher Weisswein
1 dl Geflügelfond oder -bouillon
1.5 dl Vollrahm
0.25 Vanilleschote
Cayennepfeffer
  1. 1.
     
    Thymianblättchen abzupfen. Mit dem Pfeffer im Mörser fein zerstossen und auf einen Teller geben. Ananas schälen, Augen entfernen, Frucht in Scheiben à 1 cm schneiden. Auf einer Seite in den Thymian-Pfeffer drücken.
     
  2. 2.
     
    Pouletbrüstchen salzen und pfeffern. Im Öl rundum 5-6 Minuten braten. In Alufolie gewickelt warm halten. Butter in den Bratsatz geben. Ananasscheiben darin braten, bis sie durch heiss sind. Herausnehmen, warm halten.
     
  3. 3.
     
    Bratsatz mit Wein und Fond ablöschen. Rahm dazugiessen und Sauce sämig einkochen lassen. Vanilleschote aufschneiden, Mark herauskratzen und in die Sauce gebe. Sauce mit Cayennepfeffer und Salz abschmecken. Pouletbrüstchen quer zur Faser in Tranchen schneiden. Auf den Ananasscheiben anrichten und mit Sauce umgiessen.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:430 kcal   Eiweiss:33 g
Fett:27 g   Kohlenhydrate:12 g

Kommentare (1)

  • Sereina:

    Der Vanillegeschmack ist in dieser Kombination überraschend. Überraschend fein.

    10.08.2009

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 03.03.2009
  • Dieses Rezept wurde 35246 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 01/2009 auf Seite 40

Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte