Polentaschnitten mit kalter Tomatensauce

Polentaschnitten mit kalter Tomatensauce
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
8 dl Milchwasser
1 EL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss, frisch gerieben
150 g Maisgriess fein
Olivenöl zum Braten

Sauce

6 Tomaten
2 Knoblauchzehen
40 g entsteinte schwarze Oliven
6 Sardellenfilets
20 g Rucola
2 EL Zitronensaft
2 TL Olivenöl
1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
  1. 1.
     
    Milchwasser aufkochen, würzen und Maisgriess einrühren. Zwei Minuten unter ständigem Rühren köcheln, bis sich die Polenta vom Pfannenboden löst. Auf einem Backpapier ein Rechteck ausstreichen und abkühlen lassen.

     
  2. 2.
     
    Für die Sauce Tomaten halbieren und entkernen. In kleine Würfelchen schneiden. Knoblauch dazupressen. Oliven, Sardellenfilets und Rucola sehr fein hacken. Mit den Oliven zu den Tomaten geben. Mit Zitronensaft und Öl mischen, würzen. Mit Pfeffer abschmecken und kühl stellen.

     
  3. 3.
     
    Polenta in Quadrate oder Rechtecke schneiden. Olivenöl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Polentaschnitten portionenweise beidseitig ca. 3 Minuten goldbraun braten. Herausnehmen und sofort mit der kalten Tomatensauce servieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:320 kcal   Eiweiss:11 g
Fett:12 g   Kohlenhydrate:40 g

Kommentare (3)

  • Anna51:

    Cottura 3 minuti per semola di mais mi sembra veramente troppo poco, forse manca uno 0, 30 minuti mi sermbra il minimo. Basta fare la prova con quella quantità di liquido dopo 3 minuti é ancora tutto acquoso e molle, impossibile da stendere su una placca...

    14.06.2012

  • bahyse:

    effectivement comme dit anna51, pour faire la polenta il faut au moins 15-25 minutes sinon elle est trop liquide pour l'étaler sur du papier sulfurisé par contre pour dorer les carrés ou rectangle 3 minutes de chaque côté me semble correct..

    14.06.2012

  • Saison_ch:

    Gentile Anna,

    la semola di mais utilizzata nella ricetta è una semola finissima di mais che cuoce in due minuti, come il semolino. La quantità d'acqua è stata ridotta di due decilitri in modo che l'impasto non sia troppo liquido. Speriamo che dopo questi accorgimenti la ricetta funzioni.

    14.06.2012

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 25.02.2009
  • Dieses Rezept wurde 59303 x angesehen

Kommentare (3)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte