Pochiertes Ei auf Buchweizen-Pilaw

Pochiertes Ei auf Buchweizen-Pilaw
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Für 4 Personen

2 Bund Frühlingszwiebeln
320 g Buchweizen
3 EL Rapsöl
8 dl Gemüsebouillon
Salz
Pfeffer
30 g Rucola
2 Chilischoten
1 TL grobkörniger Senf
2 EL Essig, z. B. Schalottenessig

Pochierte Eier

1.5 l Wasser
0.5 dl Essig, z. B. Schalottenessig
4 Eier
  1. 1.
     
    Zwiebeln samt Grün in 1 cm dicke Stücke schneiden. Buchweizen in etwas Öl andünsten. Mit 7,5 dl Bouillon ablöschen. Pilaw zugedeckt bei kleinster Hitze 20 Minuten gar ziehen lassen. Bei Bedarf etwas Bouillon nachgiessen. Zwiebeln kurz vor Ende der Garzeit daruntermischen und mitkochen. Pilaw mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warm halten.
     
  2. 2.
     
    Inzwischen für die Sauce Rucola fein hacken. Chilis halbieren, entkernen und hacken. Beides mit Senf, Essig, 0,5 dl Bouillon und restlichem Öl zu einer Sauce rühren.
     
  3. 3.
     
    Für die Eier Wasser und Essig aufkochen. Hitze reduzieren, das Wasser darf nicht mehr kochen. Jedes Ei einzeln in ein Schüsselchen aufschlagen. Eier nacheinander vorsichtig in das Essigwasser geben. Mit Löffeln das Eiweiss um das Eigelb hüllen. Eier 3–4 Minuten pochieren. Mit einer Lochkelle aus dem Wasser heben und gut abtropfen lassen. Pilaw mit den Eiern anrichten und mit Sauce beträufeln.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:420 kcal   Eiweiss:17 g
Fett:12 g   Kohlenhydrate:60 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 21.04.2011
  • Dieses Rezept wurde 20531 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 05/2011 auf Seite 19

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte