Pfefferfisch mit Stampfkartoffeln

Pfefferfisch mit Stampfkartoffeln
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
600 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
800 g festfleischige Fischfilets, z. B. Zander
1 EL Sonnenblumenöl
2 TL gesalzene Butter

Pfeffer-Gewürzmischung

2 gehäufte TL schwarze Pfefferkörner
0.5 TL scharfes Paprikapulver
0.5 TL Zwiebelpulver
0.5 TL Salz
1 TL getrocknete Kräuter, z. B. Basilikum
  1. 1.
     
    Für die Gewürzmischung Pfefferkörner im Mörser oder im Cutter nicht zu fein zerstossen oder mahlen. Restliche Gewürze dazugeben und alles gut mischen.
     
  2. 2.
     
    Kartoffeln in Würfel schneiden. In Salzwasser weich kochen. Abgiessen, gut abtropfen lassen. Zurück in die Pfanne geben. Mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Zugedeckt warm halten.
     
  3. 3.
     
    Fischfilets kalt abspülen und trockentupfen. In Stücke schneiden. Auf einer Seite mit der Gewürzmischung panieren. In einer beschichteten Bratpfanne Öl und Butter erhitzen. Filets zuerst auf der Gewürzseite anbraten. Wenden und bei mittlerer Hitze je nach Dicke der Filets ca. 5 Minuten fertig braten. Auf den Stampfkartoffeln anrichten.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:310 kcal   Eiweiss:42 g
Fett:6 g   Kohlenhydrate:22 g

Kommentare (2)

  • zueri50:

    Sorry, aber muss alles so verbrannt werden, wenn ja hinreichend bekannt ist, dass verkohlte Speisen so nicht gerade der gesundheit dienlich sind!

    05.01.2012

  • apeg:

    Ich habe das Rezept gestern gleich ausprobiert und der Fisch war herrlich (überhaupt nicht verbrannt). Schwarz wird er dank der tollen Gewürzmischung.
    Werde das nächste Mal die Gewürzmenge erhöhen, denn am Schluss musste ich die letzten 'Krumen' zusammen suchen.
    Den Stampfkartoffeln habe ich noch ein wenig Kaffeerahm beigefügt (weniger trocken).

    07.01.2012

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 25.03.2010
  • Dieses Rezept wurde 30344 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 04/2006 auf Seite 68

Kommentare (2)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Reis an Stelle von Stampfkartoffeln zu den Fischfilets servieren.

Verwandte Rezepte