Pesto-rosso-Muscheln in Herbstrübensuppe

Pesto-rosso-Muscheln in Herbstrübensuppe
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
200 g Herbstrübe (Räbe)
1 kleine Zwiebel
40 g weisser Lauch
40 g Sellerie
1 EL Bratbutter
1 dl Champagner
5 dl Gemüsebouillon
200 g Jakobsmuscheln
50 g Pesto rosso al tartufo
4 Zweige Rosmarin
1 dl Rahm
Salz
Cayennepfeffer
  1. 1.
     
    Herbstrübe schälen und grob raffeln. Zwiebel, Lauch und Sellerie hacken und in Butter andünsten. Herbstrübe beigeben und kurz mitdünsten. Mit Champagner ablöschen. Flüssigkeit zur Hälfte einkochen lassen. Bouillon zufügen und zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen. Inzwischen die Jakobsmuscheln kalt abspülen und trockentupfen. Mit Pesto rosso marinieren. Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen, hacken und auf einem Teller verteilen.
     
  2. 2.
     
    Suppe fein pürieren. Rahm beigeben. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Jakobsmuscheln in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett bei kleiner bis mittlerer Hitze beidseitig je 3 Minuten braten. Kurz ziehen lassen und über den gehackten Rosmarin rollen. Je ¼ der Pesto-rosso-Muscheln in einen Suppenteller türmen. Mit der Herbstrübensuppe umgiessen.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:240 kcal   Eiweiss:6 g
Fett:18 g   Kohlenhydrate:9 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 30.12.2009
  • Dieses Rezept wurde 33068 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 11/2007 auf Seite 81

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte