Osterküchlein

Osterküchlein
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Stück
4 Kuchenbleche à 10 cm Ø
0.5 Vanilleschote
3.5 dl Milch
40 g Milchreis Originario
30 g Weinbeeren
25 g Hartweizengriess
50 g Zucker
Butter für die Formen
Mehl für die Formen und zum Auswallen
150 g süsser Mürbeteig
4 EL Paniermehl
2 Eier
2 Prisen Salz
Puderzucker zum Bestäuben
12 Zuckereili nach Belieben
  1. 1.
     
    Vanilleschote längs halbieren. Mit der Milch aufkochen. Reis beigeben. Zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen. Weinbeeren, Griess und Zucker beigeben und ohne Deckel ca. 15 Minuten weiterköcheln, bis eine dickflüssige Masse entsteht. Vanilleschote entfernen. Masse auskühlen lassen.
     
  2. 2.
     
    Backofen auf 180 °C vorheizen. Kuchenbleche mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Mürbeteig vierteln. Jedes Teigstück zu einer Kugel formen. Teigkugeln auf wenig Mehl zu Rondellen von ca. 12 cm Ø auswallen. In die Kuchenbleche legen. Teigböden einstechen, mit Paniermehl bestreuen und kurz kühl stellen.
     
  3. 3.
     
    Eier trennen. Eigelb unter die Reismasse mischen. Eiweiss und Salz mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Eischnee unter die Masse heben. Auf die Teigböden verteilen. In der Ofenmitte ca. 30 Minuten backen. Die Osterküchlein auf Kuchengittern auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben. Nach Belieben mit je 3 Zuckereili verzieren.
     

Nährwerte

1 Stück enthält

Kalorien:430 kcal   Eiweiss:11 g
Fett:15 g   Kohlenhydrate:63 g

Kommentare (3)

  • ChrisLeduc:

    Schon nur farblich ein Traum ;-)

    30.03.2009

  • olive:

    Sehr lecker, hat meinen Mitarbeitern gut geschmeckt!

    08.04.2009

  • delicious:

    Einfach in der Zubereitung, schmeckt gut. Die Zuckereili (die ich glücklicherweise zuhause hatte...) machen das "gewisse Etwas" fürs Auge. Empfehlenswert!

    17.04.2011

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 26.03.2009
  • Dieses Rezept wurde 59920 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 04/2009 auf Seite 55

Kommentare (3)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte