Orangen-Caramel-Parfait mit gebackener Orangensauce

Orangen-Caramel-Parfait mit gebackener Orangensauce
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Für 6 Personen, für 1 Springform à 22–24 cm Ø

1 Lage helles Tortenbiskuit
3 EL Orangenkonfitüre
2 Orangen
150 g Zucker
einige Tropfen Zitronensaft
3 Eigelb
3 EL Wasser, heiss
3 dl Rahm

Sauce

4 Orangen
40 g frischer Ingwer
4 EL Zucker
  1. 1.
     
    Für das Parfait Springformboden mit Backpapier belegen, Rand aufsetzen. Tortenboden auf Grösse der Form zuschneiden. In die Form legen und mit Konfitüre bestreichen. Die Hälfte der Orangen auspressen. Zucker mit Zitronensaft in einer Chromstahlpfanne bei mittlerer Hitze hellbraun caramelisieren. Pfanne vom Herd ziehen. Caramel mit Orangensaft ablöschen. Köcheln lassen, bis der Caramel wieder flüssig ist. Eigelb und Wasser mit einem Rührgerät zu einer hellen, luftigen Creme aufschlagen. Heissen Caramel im Fadenlauf dazurühren. Weiterrühren, bis die Creme abgekühlt ist. Rahm steif schlagen und darunter heben. Masse in die vorbereitete Form auf das Biskuit geben. Parfait ca. 6 Stunden gefrieren lassen.
     
  2. 2.
     
    Für die Sauce Backofen auf 150 °C vorheizen. Orangen schälen, halbieren und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Ingwer ungeschält in feine Scheiben schneiden. Mit dem Zucker auf die Orangen verteilen. Orangen im Ofen ca. 45 Minuten backen. Die Früchte sollen an der Oberseite leicht gebräunt sein. Alles durch ein Passe-vite treiben. Orangesauce in einer Pfanne bei mittlerer Hitze sirupartig einköcheln lassen. Auskühlen lassen und zugedeckt kühl stellen.
     
  3. 3.
     
    Zum Servieren restliche Orange schälen und in feine Scheiben schneiden. Parfait in grosse Würfel oder Stücke schneiden. Mit Orangensauce anrichten und mit Orangenscheiben garnieren.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:540 kcal   Eiweiss:7 g
Fett:23 g   Kohlenhydrate:75 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 02.12.2010
  • Dieses Rezept wurde 40583 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 12/2008 auf Seite 33

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte