Omeletten Tessiner Art

Omeletten Tessiner Art
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
400 g Wirz
2 Fleischtomaten
2 Luganighette à 100 g
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
1 dl Weisswein
Salz
Pfeffer
150 g Tessiner Käse

Omelettenteig

4 Eier
220 g Mehl
2 dl Milch
2 dl Wasser
0.5 TL Salz
Öl zum Braten
  1. 1.
     
    Für die Omeletten Eier verquirlen. Mit Mehl, Milch und Wasser zu einem dickflüssigen Teig rühren. Salzen und 10 Minuten ruhen lassen.
     
  2. 2.
     
    Inzwischen Wirz halbieren, Strunk herausschneiden. Wirz in feine Streifen schneiden. Tomaten würfeln. Brät aus der Wursthaut drücken. Zwiebel hacken, im Öl andünsten. Wurstbrät kurz mitdünsten. Wirz und Tomaten dazugeben. Alles mit Wein ablöschen. Zugedeckt 15 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
     
  3. 3.
     
    Backofen auf 180 °C vorheizen. Etwas Öl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Eine kleine Kelle Omelettenteig hineingeben. Durch Schwenken der Pfanne den Teig dünn auslaufen lassen. Bei mittlerer Hitze beidseitig goldbraun backen. Auf diese Weise den ganzen Omelettenteig verarbeiten. Omeletten mit Wirzmasse füllen und aufrollen. In eine ofenfeste Form legen. Käse in Scheiben schneiden und darauf verteilen. Omeletten im Ofen 15–20 Minuten backen.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:770 kcal   Eiweiss:40 g
Fett:44 g   Kohlenhydrate:49 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 03.10.2011
  • Dieses Rezept wurde 26516 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 10/2011 auf Seite 19

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte