Omble Chevalier

Omble Chevalier
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Dieses Rezept als Missbräuchlich melden

captcha
 

Zutaten

Für 4 Personen, für 1 ofenfeste Form à ca. 20 × 30 cm

4 Saiblingfilets mit Haut à ca. 180 g
200 g Zwiebeln
100 g Karotten
100 g Stangensellerie
40 g Butter
2 Zweige Thymian
Salz
Pfeffer
0.5 Zitrone
2 dl trockener Weisswein, z. B. Chardonnay
2 dl Fischfond
1 EL Pfefferkörner, z. B. rosa
20 g Mehl
1 dl Rahm
1 Eigelb
4 Zweige Kerbel
  1. 1.
     
    Saiblingfilets nach Gräten abtasten und diese wenn nötig mit einer Pinzette entfernen. Backofen auf 200 °C vorheizen. Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Karotten in Würfelchen und Stangensellerie in Scheiben schneiden. In der Hälfte der Butter Zwiebeln goldgelb braten. Gemüse beigeben und kurz mitbraten. Gemüse mit dem Thymian auf dem Boden einer ofenfesten Form verteilen. Fischfilets mit der Haut nach oben darauflegen und mit Salz und Pfeffer würzen.
     
  2. 2.
     
    Zitrone auspressen. Zitronensaft, Wein und Fond über den Fisch giessen. Pfefferkörner darüberstreuen. Form mit Alufolie zudecken. Fisch in der Ofenmitte ca. 15 Minuten garen. Herausnehmen, Fischfilets aus dem Fond heben und warm stellen.
     
  3. 3.
     
    Fond durch ein Sieb in eine Pfanne giessen und etwas einkochen. Für die Mehlschwitze restliche Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Mehl beigeben. Bei kleiner Hitze unter Rühren dünsten, sodass eine kompakte goldgelbe Masse entsteht. Fond zur Mehlschwitze giessen. Unter Rühren köcheln lassen, bis die Sauce bindet. Rahm und Eigelb mischen, unter Rühren beigeben. Achtung, die Sauce darf nicht mehr kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fischfilets anrichten, mit der Sauce servieren. Mit Kerbel garnieren.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:440 kcal   Eiweiss:39 g
Fett:23 g   Kohlenhydrate:10 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 15.03.2011
  • Dieses Rezept wurde 33205 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 04/2011 auf Seite 29

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Nach Belieben das Gemüse dazuservieren.

Verwandte Rezepte