Mozzarella-Polenta-Gratin mit Lattich

Mozzarella-Polenta-Gratin mit Lattich
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
1.2 l Gemüsebouillon
200 g Bramata-Mais
1 Bio-Zitrone
40 g Butter
Salz
Pfeffer
2 Peperoncini
400 g Lattich
2 Zwiebeln
2 EL Olivenöl
300 g Mozzarellaperlen
  1. 1.
     
    Bouillon aufkochen. Mais einrieseln lassen. Unter gelegentlichem Rühren aufkochen. Bei mittlerer Hitze ca.
    10 Minuten kochen. Zitronenschale fein dazureiben. Polenta bei kleiner Hitze und häufigem Rühren ca. 30 Minuten fertig kochen. Zitrone auspressen und die Hälfte des Safts zugeben. Butter ­dazumischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
     
  2. 2.
     
    Backofen auf 180 °C vorheizen. Peperoncini längs halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Lattich in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln vierteln und in Stücke schneiden. Zwiebeln mit der Hälfte der Peperoncini im Öl dünsten. Lattich zugeben, mit restlichem Zitronensaft ablöschen. Kurz mitdünsten. Mit Salz abschmecken. Mit der noch heissen Polenta und den Mozzarellaperlen abwechslungsweise in eine Gratinform schichten. Mit Mozzarellaperlen abschliessen. In der oberen Ofenhälfte 10–15 Minuten gratinieren. Mit restlichen Peperoncini bestreuen und servieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:530 kcal   Eiweiss:21 g
Fett:31 g   Kohlenhydrate:39 g

Kommentare (1)

  • Steffeli:

    Die Frische der Zitrone passt für mich nicht zu diesem bodenständigen Gericht.

    16.08.2012

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 20.07.2012
  • Dieses Rezept wurde 16728 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 08/2012 auf Seite 17

Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte